Konzept Haus Ziegelfertighaus

Das etwas andere Geburtstagsgeschenk, oder: Die Tiefenbohrung

Also einmal ganz ehrlich: Ich bin ja immer noch sehr skeptisch bei dem Gedanken daran, dass ein paar in den Boden gesteckte Kunststoffrohre unser künftiges Haus das ganze Jahr über mit warmem Wasser und wohliger Wärme versorgen sollen … aber wer A sagt muss auch B sagen: wir haben seit dem 19. Juni jetzt zwei 100 m tiefe Löcher im Garten, die darauf warten, an unsere Sole/Wasser-Wärmepumpe angeschlossen zu werden ;-)

Für alle Interessierten hier ein paar Links zu Hintergrundinformationen zur Technologie:
- Geotherm-Broschüre von Vaillant
- Wikipedia zu Erdwärmeheizung
- Wikipedia zu Erdwärmesonden

Vorbesprechung mit Günther Schiefer von der Firma Prinz bei strömendem Regen

Unser Erdhaufen muss weichen

Das Bohrwerkzeug

Mulden für das Bohrgut werden positioniert

Bohr-Rohre für die ersten 20 m

Bohrkopf kurz vor seinem Einsatz

Sieges-Schluckerl nach erledigter Arbeit

400 m Schlauch pro Bohrung werden abgelassen

Verschweissen der Schläuche

Fertig & Druckgeprüft!

Ende gut – Alles gut!

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle auch noch einmal unseren fleissigen Bohrmeistern Tobi und Erich von der Firma Prinz Brunnenbau, die sich trotz der unmenschlichen Hitze in dieser Woche (37 °C) nicht unterkriegen ließen und einen wirklich super Job erledigt haben – DANKE!!!